Fortschrittliche Materialien für Sport und Bekleidung

Posted in , , ,

Die Welt der synthetischen Fasern befindet sich in voller Entwicklung, neue und fortschrittliche Materialien machen Kleidungsstücke, vor allem für die Sicherheit am Arbeitsplatz, Sport und extreme Bedingungen superleicht, ultraresistent, atmungsaktiv und versehen sie mit extremen Schutzeigenschaften, daher können sie gleichzeitig unter unterschiedlichen Bedingungen ihren Nutzen erweisen.

6049-01

Unter diesen Stoffen gibt es auch solche mit erweiterten Eigenschaften, die etwa die Körpertemperatur regulieren können.

Ein Beispiel kann die IR-reflektierende Faser für die Temperaturregulierung und den UV-Schutz (Werkstoffnummer 6049-01). Die Stoffe mit diesen Fasern reduzieren die vom menschlichen Körper abgestrahlte Infrarot-Strahlung, gestatten die Übertragung von Schweiß und Wasserdampf, während sie zugleich Schutz vor UV-Strahlen bieten. Typische Anwendungen sind Sportkleidung, Arbeitskleidung und Schlafsäcke.

367903-D3

Oder die Stofffasern (Werkstoffnummer 3679-03), die Phasenwechselmaterial (PCM) direkt innerhalb von Polyesterfäden, Acryl und Viskose einbringen. Dies verbessert Komfort und Leistung in direktem Kontakt mit der Haut. Die PCM-Komponente absorbiert Körperwärme und gibt sie anschließend in einer kühleren Umgebung ab, um die Temperatur zu regulieren und für maximalen Komfort zu sorgen.

Entdecken Sie alle fortschrittlichen Materialien für Sport, Bekleidung und Extrembedingungen in dem Database Material ConneXion.